Der Punker Peter
Jürgen Lehrich

Die Bücher



Liebe Besucher,

nach zwei Verlagspleiten habe ich jetzt einen Dienstleister gefunden, der meine beiden Bücher überarbeitet hat.
Jetzt stehen sie wieder, in der 2. Auflage, zur Verfügung. Den Verkauf der Bücher übernehme ich selber.
Die Bücher können Sie über meinen Shop beziehen: lehrich.dakami-shop.de
Die bestellten Bücher werden, umgehend, von mir zum Versand gebracht.


 ISBN 978-3-946881-04-9




 
                                                                                   ISBN 978-3-94681-05-6


Die Bücher um den Punker Peter umfassen, im Moment, 2 Ausgaben.
Der Punker Peter schildert Situationen in die sich die Kinder selbst bringen können, und Gedanken um diese Gefahren zu vermeiden.
Der Punker Peter und Marie dagegen zeichnet Situationen auf, die auf die Kinder von außen zukommen können.

Um Ihnen diese Ergebnisse präsentieren zu können, waren viele Monate an Recherche und intensiven Gesprächen erforderlich.
Ich will mit diesen Büchern auf Missstände aufmerksam machen und unsere Gesellschaft sensibilisieren, präventiv solche Ereignisse zu verhindern.

 

       Der Punker Peter und Marie 
         -verloren im Märchenwald



Über das Buch gab es folgende Information:

2013 feiern Brüder Grimms Hausmärchen ihren 200sten Geburtstag.Trotz diesses stolzen Alters
haben Märchen nichts an Aktualität verloren.Denn den vordergründigen Handlungen der einzelnen
Geschichten liegt sowohl eine ethisch-moralische wie auch eine psychologische Ratgebung zugrunde.Angewandt auf das eigene Leben lassen sich in Märchen Werte und Richtlinien entdecken,
die Kinder und Jugendlichen helfen, sich in der Gesellschaft zurechtzufinden.

Doch was tun, wenn die in Märchen beschriebene mitteralterliche Welt keinen Bezug mehr zur heutigen Realität hat?
Jürgen Lehrich versteht es auch in seinem zweiten Buch, die Thematik kinderliterarischer Klassiker in eine moderne Sprache zu übertragen und Szenarien zu schaffen, die den modernen kleinen Lesern vertraut und einen realen Bezug zu ihrer Wirklichkeit haben.

In Reimform greift er bekannte Märchen wie"Rotkäppchen" und "Hänsel und Gretel" auf und überträgt sie auf die Problematik und Ängste der heutigen Jugend.
Fremdenhass, Missbrauch und Gewalt sind damals wie auch heute Themen, denen Kinder oft hilflos
ausgesetzt sind.
Mit seinen neuzeitlichen Adaptionen zeigt Jürgen Lehrich, dass Märchen nach wie vor einen wichtigen und lehrreichen Stellenwert in der Kinder-und Jugendliteratur haben.


 Präsentation auf der Leipziger Buchmesse 2017

 


 

 

Bilder von der Frankfurter Buchmesse 2013


Nach 2011 habe ich erneut in diesem Jahr die Frankfurter Buchmesse besucht.Mit gleich zwei Bücher
auf dieser welgrößten Buchmesser vertreten zu sein, ist schon etwas ganz besonderes.Man steht hier,
auf dem riesigen Parkett, umrahmt von nationalen und internationalen Bestseller -  Autoren.
In diesem Jahr waren es 7.400 Aussteller aus 100 Ländern, mit tausenden Neuerscheinungen. 
Das ist schon ein tolles Gefühl und ein ganz großer Erfolg.

 

 



 
 

 Das Buch bietet die Möglichkeit, mit den jungen Menschen, präventiv und frühzeitig darüber zu reden, um sie vor Schaden zu bewahren.Die in Reimform gehaltenen Texte werden mit Zeichnungen der Malerin Georgine Röder zeitgemäß dargestellt. Da Jürgen Lehrich, als Basis für sein Buch, Botschaften aus altbekannten Märchen gewählt hat finden auch Zeichnungen, im Jugendstil, von Otto Ubbelohede ihren Platz.
Auch mit seinem neuen Werk leistet der Autor wieder einen Beitrag zum Kinder- und Jugendschutz.
Sein Credo lautet:
                      „Kinder- und Jugendschutz kann nicht nur durch Gesetze und Verbote erreicht werden,
                                     sondern er muss auch von den Betroffenen verstanden werden.“
 
 

Auch zu diesem Buch gibt es eine 58 Cent Briefmarke der Deutschen Post



 

Der Wagner-Verlag, aus Gelnhausen, hat das Buch auf der Didacta 2013 vorgestellt.
 

didacta 2013: Bildungsziel Köln
 
 

               
Als weltweit größte und Deutschlands wichtigste Bildungsmesse bietet die didacta den perfekten Überblick über Angebot, Trends und aktuelle Themen in den Bereichen Kindertagestätten, Schule/Hochschule, Ausbildung/Qualifikation, Weiterbildung/Beratung und Bildung & Technologie.

Zur didacta 2013 werden wieder rund 800 Aussteller aus 15 Ländern erwartet. Zudem bietet das anspruchsvolle Rahmenprogramm zahlreiche Foren, Workshops, Vorträge, Seminare und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Fragen der Erziehung und Bildung. Das alles macht die didacta zur idealen Weiterbildungsveranstaltung.
 

  
 
 Der Punker Peter

Das etwas andere Jugendbuch
 


Der Hoffmannsche „Struwwelpeter“ hat den Autor zu diesem Buch inspiriert. Die als Kult geltenden Texte und Zeichnungen von Hoffmann sind seit vielen Generationen Beispiele von Ungehorsam, Sucht und Fehlverhalten aber auch von drastischen Folgen für die Kinder. Von den Texten und Zeichnungen passen sie nicht mehr in unsere heutige Zeit, sind aber noch in vielen Familien im Einsatz, als pädagogische Begleitung oder Abschreckung. Probleme und negative Einflüsse, der Kinder, hat es in jeder Zeit gegeben, und die werden auch jetzt und in Zukunft im Mittelpunkt der Erziehung stehen. Sie ändern sich durch die Gesellschaft und auch die Umgangsform verändert sich mit.

Der Punker Peter“ arbeitet einige Probleme und Sorgen der Kinder und Jugendlichen auf. Dieses geschieht auf drei verschiedenen Ebenen.
Die Texte greifen nur einige Situationen der heutigen Zeit auf und werden durch Bilddarstellungen junger Menschen von heute ergänzt.
Neben der ersten Ebene, neue Texte, und der zweiten Ebene, neue Bilddarstellungen geht es dann noch um die dritte Ebene. Hier hat der Autor aus dem Klassiker „Struwwelpeter“ ein paar Zeichnungen übernommen um die sichtbare Brücke zu schlagen, aus dem 19. Jahrhundert, in unsere Zeit.

Diese Art der Darstellung lässt den Lesern Raum, selbst fantasievoll und kreativ zu sein. Dieses Buch ermöglicht es aber auch, mit den Kinder und Jugendlichen, Problemsituationen zu besprechen und Lösungen zu formulieren.

Der Punker Peter“ wird in vielen Bereichen der Erziehung und Problemlösung, wie aber auch im präventiven Einsatz, seinen Platz finden. Er bietet aber auch die Möglichkeit einen verlorenen Dialog, mit dem Kind, wieder aufzunehmen.
Das Buch kann unter lehrich.dakami-shop.de  bestellt werden,es ist aber auch im Buchhandel erhältlich. ISBN 978-3-946881-04-6


Ein Credo des Autors lautet:
Kinder- und Jugendschutz entsteht nicht nur durch Gesetzte mit Verboten, sondern besonders durch das Verständnis bei den Betroffenen.
    




Der Punker Peter hat auch den Einzug in das "Struwwelpeter - Museum" in Frankfurt am Main geschafft. 
 

Der Autor bei der Präsentation auf der Frankfurter Buchmesse 2011. Hier begann das Leben des Punker Peter.
 






Zum Buch gibt es für den Autor, in einer geringen Menge, eine 55 Cent Briefmarke der Deutschen Post.
 












Schon im Jahr 2009 betätigte sich Jürgen Lehrich, als Co-Autor, mit seinen Gedichten an dem Buch "Das Gedicht lebt".
 

 







Es handelt sich bei diesem Buch um eine Antologie ausgewählter zeitgenössischer
Dichter und Dichterinnen des 3. Jahrtausend. Erschienen ist es im R.G.Fischer Verlag
in Frankfurt am Main.ISBN 978-3-8301-1236-5